"Außerdem studierte er abstruse Bücher, die aus chaldäischen Bibliotheken
gestohlen worden waren, wenn Fafhrd auch aus langer Erfahrung wusste,
dass der Mausling selten über das Vorwort hinauskaum (obwohl er oft die
letzten Kapitel aufrollte und neugierig hineinschaute und beißende Kritik
äußerte)."

Fritz Leiber, Das Spiel des Adepten


Samstag, 28. September 2013

Servio Tulio singt Songs von Kurt Weill & Bert Brecht

Da bin ich heute doch ganz zufällig über diese äußerst charmante Version des Bilbao Songs gestolpert:


Die Aufführung war Teil eines Bertolt Brecht - Abends im MAC, dem Museu de Arte Contemporânea in der brasilianischen Stadt Niterói am 13. August 2006. Interpret ist der Sänger, Komponist und Multimediakünstler Servio Tulio aus Rio de Janeiro, der neben zahlreichen anderen Projekten, über die man sich hier informieren kann, zusammen mit dem Pianisten Glauco Baptista 2001 das Ensemble Kabarett Berlin gegründet hat. "The Ensemble performs german, french, english, north-american and brazilian chansons and melodies extracted from revues, cafe-concerto and varietè, as well as musical numbers from theater plays and movies, works composed mostly in the first half of the XX Century." Und dazu gehören natürlich auch eine ganze Reihe von Brecht-Weill-Songs, u.a.

Die Moritat von Mackie Messer:


Der Kanonensong aus der Dreigroschenoper:


Und der Alabama Song aus Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny:


Weitere Musikstücke von Servio Tulio finden sich hier. Und da wir gerade bei Brecht & Weill sind: Hier kann man sich anhören, wie es klingt, wenn Lotte Lenya und Louis Armstrong gemeinsam die englische Version von Mackie Messer singen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.